#TLDR

Displayschutz - entspiegelt

Displayschutzfolie - entspiegelt

 

Beim Fliegen scheint die Sonne oft intensiv ins Cockpit, weswegen wir alle mit Sonnenbrillen am Steuer sitzen. Diejenigen von uns, die ein Smartphone mit Navigationssoftware einsetzen sind da meist weniger erfreut, da sich die Displays im Sonnenlicht nicht immer leicht lesen lassen. Das liegt einerseits an der meist geringen Leuchtkraft der Displays und andererseits auch an den Spiegelungen auf der Oberfläche des Screens. Wenigstens eine der Komponenten ist hier realtiv einfach in den Griff zu bekommen.

Es gibt von verschiedenen Herstellern leicht matte entspiegelte Displayschutzhüllen, die eine Spiegelung der Cockpitbestandteile im Display weitgehend unterdrücken und somit einen klaren Blick auf den kleinen Bildschirm erlauben. Damit ist natürlich auch die Anzeige der Software deutlich leichter lesbar und angenehmer zu bedienen. Diese Schutzfolien sind meist mit "Anti-Reflex" oder "Anti Glare" bezeichnet und unterscheiden sich von den normalen Schutzfolien eben in der matten Entspiegelung. Dabei bleibt allerdings zu erwähnen, dass beim Betrachten des Displays im normalen Lichtumfeld ein leichter grisseliger Film auftritt, der aber nicht weiter stört. Für die Fliegerei ist das Display allerdings deutlich brauchbarer! Kostenpunkt: ca 12 Euro für drei Schutzfolien.